Reisepass, beantragen


Beschreibung

Reisepass (ePass)

Kurzbeschreibung der Leistung

Über die Einreisebestimmungen haben sich die Antragsteller selbst bzw. über den Reiseveranstalter, bei der Vertretung des Reiselandes oder beim Auswärtigen Amt zu informieren.

In der Regel darf jeder nur einen Reisepass besitzen. In begründeten Ausnahmefällen kann man zwei Pässe besitzen. Der zweite Reisepass ist dann 6 Jahre gültig. Der Pass bleibt Eigentum der Bundesrepublik Deutschland. Ein Pass kann in begründeten Fällen versagt werden.
Die Eintragung eines Kindes in den Reisepass der Eltern ist seit dem 01.November 2007 nicht mehr zulässig.
Die Verlängerung eines Reisepasses ist nicht möglich! Es kann nur ein neues Dokument ausgestellt werden.
Besondere Voraussetzungen:

Besonderheiten:

Weitere Informationen zum ePass finden Sie unter www.bmi.bund.de bzw. www.ePass.de.

Erforderliche Unterlagen/Formulare

Für die Beantragung eines Reisepasses ist ein Antrag erforderlich welcher im Bürgerservice computergestützt erstellt wird und vom Antragsteller persönlich unterschrieben werden muss.

Reisepass / Express-Reisepass:

Rechtliche Grundlagen: Passgesetz in seiner jeweils gültigen Fassung

 


Kosten


Ansprechpartner


Sachbereich Ordnung, Sicherheit und Soziales

Frau H. Sonntag
Telefon (038796) 59914
E-Mail